TRIX-EXPRESS Modellbahnfreunde


Modellbahnanlage eines Clubmitgliedes


Es ist eine Modellbahnanlage, die sowohl in Dreileiter- und Zweileiter-Gleichstrom als auch in Wechselstrom betrieben werden kann. Sie zeichnet sich durch einen sehr durchdachten Gleisplan aus. Die Gestaltung ist sehr detailliert und harmonisch. Jeder Zentimeter wurde wirklich ausgenutzt.



Die Aufnahme zeigt eine wunderschöne umlackierte E10 in rot (Baujahr von TRIX 1964 bis 1969).



Campingplatz der Modellbahnfreunde direkt am Museumslokschuppen



Gut zu erkennen, die umgebaute Weiche mit beweglichem Herzstück.


von links nach rechts: Mä-, Fl-, Mä-, Trix-Express- und Kleinbahn-Schienen. Die Drehscheibe ist für Trix-Express Loks nicht befahrbar, aber bis kurz davor.



Endhaltepunkt der "END"



Anfang der Zahnstange



Zahnradbahn zwischen den Häusern hindurch






Natürlich darf der Märklinkran nicht fehlen. Die Leuchte am Kran zeigt auf, dass es sich um eine alte Version handelt.
Zudem sehen wir im Hintergrund die Bekohlungsanlage von TRIX und TTR.




Holzverladung in Waldbronn



Einsatzbesprechung



Ohne Worte



Rechts kamm man den Bodensse-Toggenburg Triebwagen von HAG erkennen.



Unten sieht man eine rote E63 von TRIX in den Bahnhof einfahren (Baujahr von TRIX 1967 bis 1985).









Die Aufnahme des Bedienpults zeigt all die Möglichkeiten der Bedienung.


Gehe zurück zu
Modulanlage